Osteopath bei der Arbeit

Anwendungsgebiete

Wir behandeln alle Gelenke von Kopf bis Fuß.

 

Im Bereich der gesamten Wirbelsäule kann es zu verschiedenartigen Subluxationen (Blockaden) kommen. Wir empfehlen unseren Patienten jede diagnostizierte Blockade korrigieren zu lassen, weil sie erfahrungsgemäß früher oder später zu Funktionsstörungen und Beschwerden führen kann. Wie unterschiedlich die Beschwerden sind, die in Zusammenhang mit Fehlstellungen der Wirbelsäule stehen können, lesen Sie hier.

In unserer Praxis sehen wir häufig Patienten, deren Beschwerden (Rückenschmerzen, Hexenschuss, Nackenenschmerzen, usw.) durch einen Beckenschiefstand verursacht werden. Dadurch wird das "Fundament" der Wirbelsäule schief. Der Körper kompensiert diese Fehlstellung von den Füßen über die Wirbelsäule bis zum Kopf. Dies erzeugt oft zusätzliche Symptome.

Sehr häufig suchen uns auch Patienten auf mit Beschwerden, deren Ursache eine Atlas (1. Halswirbel) - Blockade ist. Solch eine Blockade kann eine Vielzahl von Folgen haben. Über diese Folgen, die Anatomie rund um den Atlaswirbel und warum eine Korrektur so wichtig ist, hat Johannes Schwall einen Artikel auf Jameda verfasst.

Artikel zu Atlas-Fehlstellung von Johannes Schwall auf Jameda

Bitte beachten Sie, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind darauf hinzuweisen, dass es sich um naturheilkundliche Verfahren handelt, die wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht anerkannt und/oder deren Wirksamkeit ebenfalls wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht oder nicht in vollem Umfange nachgewiesen ist. Dazu haben wir hier ein paar Gedanken niedergeschrieben.